Skip to Content

Bananenkekse (Vegan + Zuckerfrei)

Diese zuckerfreien Bananenkekse sind einfach unglaublich. Du benötigst nur 5 Grundzutaten, um sie zu machen, und sie sind zusätzlich auch noch vegan und frei von Öl. Sie sind eher weich/fudgy, also keine harten Kekse.

Vegan & Sugar-Free Banana Cookies

Diese Kekse sind der Wahnsinn. Sie sind weiche, saftige Kekse mit leicht knusprigen Rändern.

Was ich an diesen Keksen liebe, ist, dass sie:

  • zuckerfrei sind
  • frei von Öl sind
  • vegan sind
  • in 25 Minuten fertig sind
  • aus nur 5 Zutaten bestehen

Diese Kekse gehören ohne Zweifel zu den gesündesten Keksen, die man machen kann.

Mir gefällt, wie einfach diese Bananenkekse sind. Du benötigst nur Bananen, pflanzliche Milch, gemahlene Mandeln, Weizenmehl und Backpulver. Je reifer die Bananen, desto besser, denn dann werden die Kekse süßer.

Eine kleine Warnung vorab, das ist wahrscheinlich mit Abstand das umstrittenste Rezept auf meinem Blog. Manche lieben die Kekse, und andere hassen sie. Aber es gibt nur eine Möglichkeit es herauszufinden, zu welcher Gruppe du gehörst. Also ran an die Rührschüssel, und hinterlasse mir einen Kommentar wie du sie findest!

Vegan & Sugar-Free Banana Cookies

Eine Anmerkung zur Süße

Diese Kekse kommen ganz ohne weißen Zucker oder Ahornsirup aus. Sie werden ausschließlich von den Bananen gesüßt. Natürlich sind sie nicht wahnsinnig süß, aber für mich und meinen Freund sind sie definitiv süß genug.

Es ist wichtig, sehr reife Bananen zu verwenden (mindestens mit Flecken), sonst werden die Kekse überhaupt nicht süß. Je reifer die Banane, desto besser.

Wenn du das Gefühl hast, dass du mehr Süße möchtest, kannst du gerne Ahornsirup, Agavensirup, Reissirup oder einen Süßstoff deiner Wahl hinzufügen.

Wie man vegane und zuckerfreie Bananenkekse macht

Wie immer findest du das vollständige Rezept mit Mengenangaben unten in der Rezeptbox, aber ich möchte dir zuerst einen Überblick über die wichtigsten Zutaten, Variationen und den Zubereitungsprozess mit Schritt-für-Schritt-Fotos geben.

Die Zutaten

Du brauchst:

  • Bananen (sie sollten mindestens Flecken haben, wenn sie reifer sind, werden deine Kekse süßer)
  • pflanzliche Milch (jede Milch funktioniert: Soja, Reis, Mandel, Hafer, Haselnuss; ich habe Hafermilch verwendet)
  • gemahlene Mandeln (alternativ kannst du auch gemahlene Haselnüsse oder gemahlene Walnüsse verwenden)
  • Weizenmehl (bevorzugt Universal)
  • Backpulver

Rezept 2.0

Ich habe dieses Rezept aktualisiert und gemahlene Mandeln für eine bessere Textur hinzugefügt. Die vorherige Version war ohne die gemahlenen Mandeln, also nur mit einer vollen Tasse Weizenmehl.

Variationen & Extras

Du kannst dem Teig Gewürze wie Zimtpulver, Pumpkin Spice, eine Prise Salz oder gemahlene Vanille hinzufügen.

Als Extras kannst du gefriergetrocknete Himbeeren, getrocknete Blaubeeren, Rosinen, Schokoladenstückchen oder gehackte Nüsse hinzufügen.

Die grundlegenden Schritte

mashed bananas in bowl
Schritt 1: Bananen zerdrücken.
mashed bananas and plant-based milk in bowl
Schritt 2: Pflanzliche Milch hinzufügen und vermengen.
mashed bananas, flour, ground almonds, and baking powder in bowl
Schritt 3: Zu den feuchten Zutaten gemahlene Mandeln, Mehl und Backpulver hinzufügen.
banana cookies batter in bowl
Schritt 4: Mischen, bis die feuchten und trockenen Zutaten gut vermischt sind.
banana cookies on baking tray before baking
Schritt 5: Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Dies funktioniert am besten mit einem Eisportionierer. Der Teig sollte für ungefähr 9 Kekse reichen.
banana cookies on baking tray after baking
Schritt 6: Backe sie im Ofen für 13-15 Minuten bei 180°C.
Vegan & Sugar-Free Banana Cookies
Lass sie etwas abkühlen, dann sind sie bereit zum Genießen!
Sind diese Bananenkekse gesund?

Ich würde diese Bananenkekse definitiv zu den gesünderen Keksen zählen, da sie ohne raffiniertem Zucker, ohne Öl oder Butter sind. Sie sind nur mit Bananen gesüßt.

Wie soll man übriggebliebene Kekse aufbewahren?

Du kannst sie einen Tag bei Zimmertemperatur lagern, im Kühlschrank für 2-3 Tage, oder einfrieren.

Kann man auch Kokosmehl/Mandelmehl/glutenfreies Mehl verwenden?

Eventuell, aber ich habe es noch nicht ausprobiert. Man muss vielleicht auch die Flüssigkeitszugabe anpassen, also mehr oder weniger vegane Milch hinzufügen, damit der Keksteig eine gute Konsistenz hat. Falls du es mit gf Mehl ausprobierst, hinterlasse gerne einen Kommentar für die anderen NutzerInnen.

Mehr vegane Rezepte mit Bananen

Ausprobiert? Lass es mich wissen!

Ich hoffe, dir schmecken die veganen Bananenkekse genau so gut wie mir! Gib mir Bescheid, wenn du das Rezept ausprobierst!

Wenn du keine neuen Rezepte verpassen möchtest, abonniere meinen Newsletter, folge mir auf Instagram und Facebook!

Cheers, Bianca

Vegan & Sugar-Free Banana Cookies

Bananenkekse (Vegan + Zuckerfrei)

Diese zuckerfreien Bananenkekse sind einfach unglaublich. Du benötigst nur 5 Grundzutaten, um sie zu machen, und sie sind zusätzlich auch noch vegan und frei von Öl. Sie sind eher weich/fudgy, keine harten Kekse.
5 from 3 votes
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Süßes
Küche Vegan
Portionen 9 Kekse
Kalorien 89 kcal

Zutaten
  

  • 2 sehr reife Bananen
  • 75 ml Hafermilch (oder eine andere vegane Milch)
  • 40 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Universal-Weizenmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver

Anleitungen
 

  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Die Bananen schälen und in einer Schüssel zerdrücken.
  • Die pflanzliche Milch (z.B. Hafermilch) zu den Bananen hinzufügen und gut vermengen.
  • Zu den feuchten Zutaten die gemahlenen Mandeln, Mehl und Backpulver hinzufügen, vermengen bis es ein dickerer Teig ist.
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Dies funktioniert am besten mit einem Eisportionierer. Der Teig sollte für ungefähr 9 Kekse reichen.
  • Backe die Kekse im Ofen für 13-15 Minuten bei 180°C, der Rand sollte leicht braun sein.
  • Lass sie etwas abkühlen, dann sind sie bereit zum Genießen!

Notizen

Lagerung: Bei Zimmertemperatur einen Tag, im Kühlschrank 2-3 Tage. Ansonsten kannst du sie auch einfrieren.

Nährwerte

Kalorien: 89kcalCarbohydrates: 14gProtein: 2gFat: 3gSaturated Fat: 0.3gPolyunsaturated Fat: 0.05gMonounsaturated Fat: 0.01gSodium: 5mgPotassium: 128mgFiber: 2gSugar: 4gVitamin A: 35IUVitamin C: 2mgCalcium: 38mgIron: 1mg
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @elephantasticvegan oder tagge #elephantasticvegan!
Affiliate Links: ElephantasticVegan.com beinhaltet Affiliate Links (meist bei den Zutaten), das bedeutet, dass ich einen kleinen Prozentsatz bekomme, wenn ein Produkt über meinen Link gekauft wird.
Rezept Bewertung




Miriam

Saturday 23rd of December 2023

Diese Kekse sind wirklich sehr lecker! Ich finde es auch schön, dass ich sie ganz ohne elektrisches Handrührgerät etc. machen konnte. Ich habe gemahlene Pistazien und Ingwer mit rein. Sie sind perfekt, nicht zu süß, und lecker als Frühstück. Danke dir!