Skip to Content

Fluffige Bananen-Pancakes mit Schokostückchen (Vegan)

Auf der Suche nach einem Pancake-Rezept ohne Eier und Milch? Dann wirst du diese veganen Bananen-Pancakes lieben! Sie sind mindestens genau so fluffig wie traditionelle Pancakes – wenn nicht sogar fluffiger!

Vegan Banana Bread Pancakes with Chocolate Chunks drizzled with maple syrup

Jedes Mal wenn ich sehr reife Bananen auf der Küchentheke liegen habe, aber keine Lust auf Bananenbrot habe und schon genügend Bananen für Bananeneis eingefroren habe, dann wir es Zeit für diese super leckeren Banenen-Pancakes. Sie sind wahnsinnig fluffig und das ideale ‚Darf-man-das-überhaupt-noch-als-Frühstück-zählen-oder-ist-es-schon-Dessert-?‘-Frühstück.

Die Pfannkuchen kommen ganz ohne Eier und Milch aus. Würde man aber nicht rausschmecken! Die Bananen halten alles schön zusammen. Das Backpulver sorgt für die Luftigkeit. Als pflanzliche Milch habe ich ungesüßte Reis-Kokos-Milch (mein Favorit in letzter Zeit!) verwendet, aber alles ist möglich: Hafer-, Reis-, Soja-, Hanf-, Haselnuss-, Mandel-, oder Cashewmilch. Was auch immer du gerade zu Hause hast!

Die Pancakes sind sogar ganz ohne weißem Zucker (abgesehen von dem Zucker in den Schokostückchen). Die Süße bekommen die Pancakes von der reifen Bananen, Ahornsirup und der Schokolade.

Wenn du das nächste Mal reife Bananen herumliegen hast, denke an diese Pancakes und mache sie für dich und deine Liebsten! Denn jeder verdient ab und zu mal fluffige Bananen-Pancakes mit Schokostückchen zum Frühstück!

Vegan Banana Bread Pancakes with Chocolate Chunks, banana slices and hazelnut meal

Schritt-für-Schritt-Anleitung für Fluffige Bananen-Pancakes

How to make vegan banana bread pancakes - mashed bananasSchritt 1: Banane zerdrücken

How to make vegan banana bread pancakes - processSchritt 2: Pflanzliche Milch, Ahornsirup und Kokosöl hinzufügen. Umrühren.

How to make vegan banana bread pancakes - processSchritt 3: Mehl, Backpulver und geriebene Haselnüsse hinzufügen. Umrühren.

How to make vegan banana bread pancakes - processSchritt 4: Schokostückchen hinzufügen. Umrühren.

How to make vegan banana bread pancakes - pancake batter in panSchritt 5: Eine Pfanne mit etwas Kokosöl einstreichen oder besprühen. Mit einem Eis-Portionierer den Pfannkuchen-Teig in die Pfanne (bei mittlerer bis geringer Hitze) geben. Wenn der Pfannkuchen-Rand sich festigt und in der Mitte leichte Bläschen erkennbar sind…

How to make vegan banana bread pancakes - processSchritt 6: Wenden! Den Pfannkuchen auf der anderen Seite auch noch golden werden lassen. Für die restlichen Pancakes wiederholen, bis der ganze Zeit aufgebraucht ist.

Vegan Banana Bread Pancakes with Chocolate Chunks sprinkled with hazelnut mealSchritt 7: Pancakes stapeln. Am Schluss kommen noch Bananenscheiben, geriebene Haselnüsse und Ahornsirup über die Pancakes.

Fluffy Banana Bread Pancakes with Chocolate Chunks from the inside

Vegan Banana Bread Pancakes with Chocolate Chunks | ElephantasticVegan.com

Bananen-Pancakes mit Schokostückchen (Vegan)

Elephantastic Vegan
Auf der Suche nach einem Pancake-Rezept ohne Eier und Milch? Dann wirst du diese veganen Bananen-Pancakes lieben! Sie sind mindestens genau so fluffig wie traditionelle Pancakes - wenn nicht sogar fluffiger!
4.75 von 16 Bewertungen
Vorbereitungszeit 15 Min.
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Frühstück, Süßes
Land & Region Amerikanisch, Vegan
Portionen 2 people
Kalorien 477 kcal

Zutaten
  

  • 1 sehr reife Banane + ein paar Scheiben extra für oben drauf
  • 180 ml pflanzliche Milch z.b. ungesüßte Reis-Kokos-Milch
  • 1 Teelöffel Ahornsirup + mehr zum Darübergießen
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 125 g Universal-Weizenmehl
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1 Esslöffel geriebene Haselnüsse + mehr für oben drauf
  • 40 g Schokostückchen

Anleitungen
 

  • In einer Schüssel, die geschälte Banane zerdrücken und mit der pflanzlichen Milch, dem Ahornsirup und dem Kokosöl vermengen.
  • Das Mehl, Backpulver und die geriebenen Haselnüsse zu den flüssigen Zutaten hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Dann die Schokostückchen hinzufügen und nochmal kurz verrühren. 
  • Eine Pfanne mit etwas Öl besprühen und bei geringer bis mittlerer Temperatur erhitzen. Mit einem Eis-Portionierer den Teig für die Pancakes in die Pfanne geben und erst wenden wenn sich in der Mitte Bläschen gebildet haben und der Rand nicht mehr flüssig ist. Auf der anderen Seite ebenfalls für ein paar Minuten backen. Wiederholen bis alle Pancakes fertig sind (es sollten sich ungefähr 5-6 Pfannkuchen ausgehen!).
  • Die Pancakes stapeln, ein paar Bananenscheiben drauf, mit Ahornsirup beträufeln und mit mehr geriebenen Haselnüsse bestreuen. Und genießen!

Notizen

*Wenn der Teig in der Pfanne zu flüssig ist, einfach etwas mehr Mehl in den Teig einrühren. Wenn er zu dickflüssig ist, einfach mehr pflanzliche Milch hinzufügen.

Nutrition

Serving: 1/2 des RezeptesKalorien: 477kcalCarbohydrates: 85gProtein: 8gFat: 11gSaturated Fat: 6gCholesterol: 1mgSodium: 41mgPotassium: 701mgFiber: 4gSugar: 21gVitamin A: 40IUVitamin C: 5.1mgCalcium: 162mgIron: 4.6mg
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @elephantasticvegan oder tagge #elephantasticvegan!

InstagramHast du die Bananen-Pancakes ausprobiert? Hinterlasse mir doch einen Kommentar und bewerte das Rezept für andere LeserInnen! Tagge @elephantasticvegan auf instagram und verwende den hashtag #elephantasticvegan sodass ich es auch nicht verpasse :)

Affiliate Links: ElephantasticVegan.com beinhaltet Affiliate Links (meist bei den Zutaten), das bedeutet, dass ich einen kleinen Prozentsatz bekomme, wenn ein Produkt über meinen Link gekauft wird.
Spinat-Falafel (vegan und glutenfrei)
← Previous
Grüne Falafel mit Blattkohl (Vegan und Glutenfrei)
Next →
Recipe Rating