Skip to Content

Hefeschmelz (Vegane Käsesauce)

Diese vegane Käsesauce (Hefeschmelz) ist perfekt für Pizza, Lasagne, Mac & Cheese und als Dip für Tortilla Chips! Sie ist schnell zubereitet und verwendet Hefeflocken für einen käsigen Geschmack! Noch dazu braucht man für die Sauce, im Gegensatz zu vielen anderen veganen Käserezepten, keine Nüsse!  

Hefeschmelz (Vegane Käsesauce)

Ich mache diese Sauce schon seit 2012 (als ich anfing mich vegan zu ernähren). Damals gab es in den Supermärkten keinen veganen Käse. Käse selbst zu machen, war also die einzige Möglichkeit. Mittlerweile gibt es alle Arten von veganen Käsesorten in den Läden und ich genieße es wirklich, diese neuen Produkte auszuprobieren, aber ich mache immer noch sehr oft diese Käsesauce, weil sie mein Favorit für Pizza und Lasagne ist!

Ich liebe diese Käsesauce, weil sie ist:

  • vegan (und somit milch- und laktosefrei)
  • ohne Nüsse (meine Geldbörse sagt Danke!)
  • super schnell zu machen
  • man braucht nur eine Handvoll von Zutaten (die ich immer zu Hause habe)
  • so vielseitig verwendbar! Perfekt für Lasagne, Pizza, Mac & Cheese oder als Dip

Was sind Hefeflocken?

Hefeflocken, oder auch Nährhefe, ist inaktivierte Hefe und kann in Form von Pulver oder Flocken gekauft werden. Sie wird oft von Veganern wegen dem superkäsigen Geschmack verwendet. Hefeflocken sollten in einem veganem Haushalt nicht fehlen! Man bekommt Hefeflocken im Reformhaus und online (und manchmal findet man sie auch schon in ganz normalen Supermärkten).

Zutaten für Hefeschmelz

Die Zutaten, die man benötigt, sind nicht viele und wahrscheinlich hast du sie sogar schon alle zu Hause:

  • Kokosöl oder vegane Butter – beides funktioniert prima
  • Universal-Weizenmehl – das Gluten im Mehl hilft den Käse dehnbar zu machen
  • Gewürze – Ich habe Salz, Paprikapulver, Currypulver, gemahlenen Pfeffer und Knoblauchpulver verwendet (aber man kann auch selbst ein wenig herumexperimentieren!)
  • Hefeflocken – für den käsigen Geschmack!
  • Wasser

Die meisten veganen Käse-Rezepte verwenden Nüsse (oft Cashewnüsse oder Mandeln). Das erfordert viel Zeit wenn diese eingeweicht werden müssen, sie sind nicht gerade günstig und für Nuss-Allergiker kommen sie natürlich auch nicht in Frage. Dieser vegane Käse ist komplett nussfrei!

So schaut aus es die Käsesauce zu machen. Ziemlich einfach, oder? Im Grunde ist es so, als würdest du eine Bechamelsoße machen, aber mit einer käsigen Note.

Vegan Nutritional Yeast Cheese Sauce

Meine liebsten Verwendungszwecke für den Käse

Hefeschmelz (Vegane Käsesauce)

Bianca Haun | Elephantastic Vegan
Diese vegane Käsesauce (Hefeschmelz) ist perfekt für Pizza, Lasagne, Mac & Cheese und als Dip für Tortilla Chips! Sie ist schnell zubereitet und verwendet Hefeflocken für einen käsigen Geschmack! Noch dazu braucht man für die Sauce, im Gegensatz zu vielen anderen veganen Käserezepten, keine Nüsse!  
4.38 from 16 votes
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Arbeitszeit 10 Min.
Gericht Grundlagen
Land & Region Vegan
Portionen 2 Portionen (genug für 2 Pizzas oder 1 Lasagne)
Kalorien 225 kcal

Zutaten
  

  • 2 Esslöffel Kokosöl oder vegane Butter z.B. Alsan, .,.
  • 40 g Universal-Weizenmehl
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1/4 Teelöffel Currypulver
  • 1/4 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Prise gemahlener Pfeffer
  • 1 Prise Knoblauchpulver
  • 15 g Hefeflocken (Nährhefe)
  • 120 ml Wasser

Anleitungen
 

  • Kokosöl oder Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze erhitzen.
  • Salz, Currypulver, Paprikapulver, Pfeffer und Knoblauchpulver hinzufügen und mit einem Schneebesen einrühren.
  • Mehl hinzufügen und ebenfalls einrühren.
  • Hefeflocken hinzufügen und einrühren. Die Mixtur wird jetzt klumpig (keine Sorge! - das ist ganz normal!). 
  • Wasser hinzufügen und bei schwacher Hitze rühren bis es cremig wird (kann bis zu 3-4 Minuten dauern). Wenn sie nicht eindickt, weiter rühren und eventuell die Hitze etwas hinaufdrehen. Wenn sie zu dickflüssig wird, etwas mehr Wasser hinzufügen und erneut rühren.
  • Fertig! Die Sauce kann auf Pizza, Lasagne, in Mac & Cheese oder als Dip verwendet werden! 

Notizen

Wenn die Sauce nicht sofort verwendet wird, dickt sie sich etwas ein. Einfach noch ein wenig Wasser hinzufügen und nochmal verrühren, dann ist sie wieder so gut wie neu!

Nutrition

Kalorien: 225kcal
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @elephantasticvegan oder tagge #elephantasticvegan!

InstagramHast du den Hefeschmelz ausprobiert? Hinterlasse mir doch einen Kommentar und bewerte das Rezept für andere LeserInnen! Tagge @elephantasticvegan auf instagram und verwende den hashtag #elephantasticvegan sodass ich es auch nicht verpasse :)

Affiliate Links: ElephantasticVegan.com beinhaltet Affiliate Links (meist bei den Zutaten), das bedeutet, dass ich einen kleinen Prozentsatz bekomme, wenn ein Produkt über meinen Link gekauft wird.
Rezept Bewertung




eli

Sunday 30th of October 2022

Fantastisch dein Rezept ganz ohne Cashews, die sind eh zu süß!

Habe später noch variiert, und zwar etwas Gemüsebrühe hinzugefügt und Kokosfett mit veganem Hafeblock gemischt, außerdem nicht nur Wasser, sondern auch NotMilk genommen, die ich zufällig da hatte. Hätte sicher auch mit Sojadrunk funktioniert. Abgerundet habe ich mit veganer Sauercreme.

Yeliz

Thursday 19th of November 2020

Gibt es eine Alternative zum Mehl? Möchte das komplett nussfrei und glutenfrei machen. :)

Violetta

Friday 24th of April 2020

Liebe Bianca, der vegane Käseersatz hat sehr lecker geschmeckt - hab ihn auf eine Pizza gemacht :) Allerdings frage ich mich, ob das Rezept auch mit glutenfreien Mehl klappt? Oben steht ja, dass es aufgrund des Glutens so gut „klebt“... Hat da jemand schon mal mit Erfahrung gemacht? Vielen Dank für das Rezept! Liebe Grüße Violetta

Nicole

Wednesday 17th of April 2019

sehr lecker. Danke für das Rezept

Henna

Monday 8th of April 2019

Richtig lecker! Habe Kokosöl mit Raps- und olivenöl ersetzt, weil ich momentan kein Kokosöl zuhause hatte. War trotzdem sehr lecker.