Go Back
+ servings
Vegan Gnocchi made from scratch in the pan
Drucken

Vegane Gnocchi in Tomatensauce mit Oregano

Für selbstgemachte vegane Gnocchi braucht man nur 3 Zutaten. Sie sind viel besser als die gekauften und vielseitig einsetzbar.
Gericht Hauptspeise
Land & Region Italienisch, Vegan
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 2 Portionen
Kalorien 515kcal

Zutaten

Zutaten für die Gnocchi

  • 500 g mehlige Kartoffeln
  • 250 g Weizenmehl + mehr für die Arbeitsfläche
  • ½ Teelöffel Salz

Zutaten für die Tomatensauce

  • 250 g passierte Tomaten
  • Salz Pfeffer und Knoblauchpulver nach Geschmack
  • frischer Oregano
  • Hefeflocken

Anleitungen

  • Die Kartoffeln schälen und im Wasser kochen bis sie weich sind. Dann die Kartoffeln aus dem Wasser nehmen, abkühlen lassen und durch eine Kartoffelpresse (alternativ: Kartoffelstampfer) drücken.
  • Salz und das Weizenmehl zu dem Kartoffelbrei hinzufügen und gut durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Wenn er zu patzig ist, mehr Weizenmehl hinzufügen.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Kartoffelteig zu einer langen Rolle formen und in ca. 2-cm-Stücke schneiden. Alternativ können die einzelnen Gnocchi auch noch über eine Gabel gerollt werden, um ihnen das typische Aussehen zu verleihen.
  • Anschließend die Gnocchi in einem großen Topf mit kochendem Wasser 1-2 Minuten kochen lassen, bis sie oben schwimmen, dann die Gnocchi aus dem Wasser nehmen und kurz kalt abwaschen.
  • In einer großen Pfanne die passierten Tomaten langsam erhitzen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver abschmecken und die Gnocchi hinzufügen. Kurz erhitzen bis alles warm ist. Vor dem Servieren noch frischen Oregano und Hefeflocken darüber streuen und genießen!

Nutrition

Kalorien: 515kcal