Go Back
+ servings
Roasted Pumpkin Soup
Drucken

Vegane Kürbiscremesuppe

Kürbissuppe ist ein Klassiker in der Herbstzeit. Diese Variante ist rein pflanzlich (ganz ohne tierische Produkte) und mit einfachen Zutaten gemacht - so wie es sein sollte. Garniert mit Kokosmilch, Kürbiskernöl und Kürbiskernen ist diese vegane Kürbiscremesuppe ein echter Hingucker. 
Gericht Suppe
Land & Region Vegan
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Arbeitszeit 45 Minuten
Portionen 2 Personen
Kalorien 211kcal
Autor Bianca Haun | Elephantastic Vegan

Zutaten

Kürbiscremesuppe

  • 1/2 Hokkaido-Kürbis
  • 1 Teelöffel Olivenöl
  • 160 ml Gemüsebrühe
  • 85 ml Kokosmilch
  • 1/4 Teelöffel Salz (+ mehr nach Belieben)

Garnierung

  • Kokosmilch
  • Kürbiskernöl
  • geröstete Kürbiskerne

Anleitungen

  • Einen Hokkaido-Kürbis halbieren (wir brauchen nur einen halben Kürbis für die Suppe). Die Kerne entfernen. Die Innenseite mit etwas Olivenöl bestreichen und eine Prise Salz hinzufügen.
  • Den Kürbis bei 200°C für 20 Minuten mit der Innenseite nach unten backen, dann mit der Innenseite nach oben drehen und nochmals 10 Minuten backen. Dann sollte das Fleisch schön weich sein.
  • Das Kürbis-Fleisch von einer Hokkaido-Kürbis-Hälfte in einen Standmixer geben. Dazu Gemüsebrühe, Kokosmilch und Salz hinzufügen und pürieren...
  • ... bis die Suppe fein ist. Dann noch in einen Topf füllen und erhitzen.
  • Sobald die Suppe warm ist, kann sie in Schüsseln aufgeteilt werden. Dann mit Kokosmilch und Kürbiskernöl Kreise ziehen und mit Kürbiskernen garnieren.

Nutrition

Kalorien: 211kcal